Bekannt für schwäbische Spezialitäten

Das Gasthaus Lamm am Sulzer Marktplatz befindet sich seit
150 Jahren im Familienbesitz. Das wurde am 09. Juni im Biergarten gefeiert.


Der aus Dornhan stammende Bierbrauer Konrad Ziegler, Ur-Urgroβvater der heutigen Besitzerin Bärbel Lambacher, hatte am
14. April 1867 den Kaufvertrag für das Gasthaus in Sulz unterzeichnet. 5700 Gulden zahlte er in mehreren Raten für das „Wohnhaus mit dinglicher Schildwirtschaftsgerechtigkeit“, die rückwärtigen Gebäude, Brauerei, Braugerätschaften und Hof. Bis 1907 braute der „Lamm“-Wirt das Bier, das im Lokal ausgeschenkt wurde, noch selber.
Das „Lamm“, damals eines von sieben Wirtschaften in Sulz, war im
19. und Anfang des 20. Jahrhunderts beliebt bei durchreisenden Kutschern, denen zur Unterbringung ihrer Pferde auch ein Stall zur Verfügung stand. Schwierige Zeiten brachen in der Rezessionszeit der 1920er-Jahre an. Da mussten sich die Wirtsleute mit der Landwirtschaft noch ein Zubrot verdienen. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg hatte es die Gastronomie in Sulz schwer, doch ab 1948 ging es wieder aufwärts.

Das „Lamm“ wurde mehrmals renoviert. Eine gröβere Umbaumaβnahme war 1964:
Die Vorbesitzer Helene und Karl Albert Ziegler gestalteten die Gasträume neu.

Bärbel Lambacher übernahm die Wirtschaft 1995 von ihren Eltern. Zuvor hatte sie die Fremdenzimmer im Gebäude renoviert und modernisiert. 1996 konnte der Biergarten auf dem Marktplatz eröffnet werden. Der Beherbergungsbetrieb mit heute insgesamt 20 Betten im „Lamm“ und im nebenstehenden Gebäude, dem ehemaligen „Schwanen“, hat an Bedeutung zugenommen. Alle Zimmer und die Ferienwohnung sind mit Duschen, WC, Fernsehen und WLAN ausgestattet. „Wir sind ein kleines Hotel“, sagt Bärbel Lambacher. Die Gästezimmer werden auch gern gebucht von Radtouristen und Geschäftsleuten.

Das Lokal bietet eine gutbürgerliche Küche mit schwäbischen Besonderheiten wie Maultaschen frisch aus dem Sud in verschiedenen Variationen, saures Herz und saure Kutteln. Dafür ist das „Lamm“ auch bekannt. Bärbel Lambacher, seit 40 Jahren in der Gastronomie tätig, kocht mit Spaβ und viel Liebe für ihre Gäste und geht dabei auch auf die speziellen Wünsche ein.

Wenn am 09. Juni das 150. Jubiläum gefeiert wird, dann wird es eine Speisekarte von „anno dazumal“ geben.
Die Schantlekapelle aus Bochingen spielt ab 18 Uhr im Biergarten.

 


Gasthof Lamm · Marktplatz 5 · 72172 Sulz a.N. · Telefon 07454 - 96 26-0 · Telefax 07454 - 96 26-26 · info@gasthof-lamm.info